Herzlich willkommen

Die Ausstellung ARTINEA Handwerk-Kunst-Design präsentiert sich unter der künstlerischen Leitung des Designers Horst Barthel am 6. - 8. März 2020 zum 9. Mal in ungewöhnlicher Kulisse im Schloss Rauischholzhausen.

Veranstalter der Ausstellung sind die Schreiner-Innung Biedenkopf, die Tischler-Innung Marburg und der Landkreis Marburg-Biedenkopf. Eröffnet wird sie mit einer Vernissage am Freitag, den 6. März 2020, um 14.00 Uhr, musikalisch umrahmt vom DUO Blumenberg + Lindenberg.


Innungen


9. ARTINEA im Schloss Rauischholzhausen vom 6. bis zum 8. März 2020.

Was sich anfangs als eine interessante Idee darstellte, ist inzwischen zu einer überregional bekannten Ausstellung geworden, wo sich sowohl das heimische Tischler bzw. Schreinerhandwerk präsentieren kann, als auch Künstler aus der Region und darüber hinaus.

"Angefangen hat alles im Jahr 2003 mit der Vorstellung der kooperierenden Innungen der Tischler Marburg und Schreiner Biedenkopf sowie der Wirtschaftsförderung des Landkreises Marburg-Biedenkopf, die Leistungsfähigkeit des Handwerks zu zeigen und dessen Image zu steigern“, sagte Reinhold Merte von der Schreinerinnung Biedenkopf. Stefan Becker von der Tischlerinnung Marburg erinnerte an die damalige Aussage „Wir können mehr als nur Fenster und Türen einbauen!“ Das hätten inzwischen acht ARTINEA-Ausstellungen ganz deutlich bewiesen.

Das Ausstellungskonzept basiert auf den regionalen Gegebenheiten im Landkreis. „Das Ziel hieß, dass sich Handwerker, Künstler und Designer aus der Region begegnen, austauschen und sich mit speziell für die Ausstellung gefertigten Stücken gemeinsam einem Publikum präsentieren. Die anfänglichen „Berührungsängste, insbesondere zwischen Handwerkern und Künstlern, lösten sich schnell auf und wandelten sich in Synergien. Die Zusammenarbeit und der Austausch untereinander motivierte und ließ eine gemeinsame Vision erwachsen", so der künstlerische Leiter, der Designer Horst Barthel.

Die ARTINEA ist eine „Ausstellung als Gesamtkunstwerk“. Sicherlich ist jedes Exponat für sich genommen sehr interessant, das gesamte Angebot, also das Schloss mit seinem einzigartigen Ambiente und die Anordnung sowie das Zusammenspiel der unterschiedlichen Exponate macht die ARTINEA für die Besucher so interessant.
Individueller Möbelbau, Objekte, Skulpturen, Lampen-Objekte, Intarsien, Malerei, Töpferei, Grafik, Fotografie und Design werden wieder im herrlichen Ambiente im Schloss in Rauischholzhausen zu sehen sein.

Dr. Frank Hüttemann von der Wirtschaftsförderung des Landkreises verwies darauf, dass die ARTINEA inzwischen ein bedeutendes Netzwerk verschiedener Tischler- und Schreinerinnungen sowie Künstlerinnen und Künstler des Landkreises Marburg-Biedenkopf darstelle. Die Premiere der ARTINEA-Ausstellung fand im Dezember 2003 statt und das Konzept wurde durch die Besucherzahlen bestätigt. Es folgten 2006, 2008, 2010, 2012, 2014, 2016 und 2018 ebenfalls qualitativ hochwertige Veranstaltungen. Bei der diesjährigen neunten ARTINEA werden zur Veranstaltung am Wochenende vom 6. bis 8. März 2020 wieder über 2500 Besucher erwartet werden. Schirmherrin ist Landrätin Kirsten Fründt.

Gemeinsame Veranstalter der ARTINEA sind die Tischlerinnung Marburg, die Schreinerinnung Biedenkopf sowie der Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die Organisation haben Reinhold Merte, Stephan Becker, Dr. Frank Hüttemann und Horst Barthel übernommen. Schirmherrin ist Landrätin Kirsten Fründt. Künstlerische Leitung: Horst Barthel.